Eine Wärmebildaufnahme eines Gebäudes.

THEES+PARTNER

Bau­physik und Brandschutz

Feuchteschutz

Bau­en ist immer auch der Kampf gegen das Wasser. Ob ein undichter Keller oder die wasserdurchlässige Fassade, die dem Schlagregen nicht gewachsen ist, das Loch in der Dachabdichtung oder Kondenswasser aufgrund fehlender Belüftung – es gibt viele Ursachen für unzuträgliche Feuchtigkeit an Gebäuden. Schlimmstenfalls wirken sich diese sogar auf die Standsicherheit, die Bewohnbarkeit und somit auch auf den Wert eines Bauwerks aus.

Als Experten für Bau­physik mit langjähriger Erfahrung und umfassender Kompetenz in Sachen Feuchteschutz ermitteln wir die Ursachen und den Umfang von Schäden und geben unseren Kunden von Neubau bis Sanierung dauerhafte funktionierende Lösungen an die Hand.

Bau­werksschutz

Wer bau­t, schafft einen Wert. Schon bei Planung und Konstruktion werden die Weichen gestellt, damit ein Eigenheim oder ein gewerblich genutztes Gebäude und damit sein Wert möglichst lange Bestand haben. Nachhaltiges ist werterhaltendes Bauen, das sowohl ökologisch als auch wirtschaftlich mehr denn je geboten ist.

Wir beraten bau­begleitend bei der Neuplanung von Gebäuden und der Sanierung von Bestandsbauten. Dank unserer breit aufgestellten Expertise bieten wir ganzheitliche Lösungen, bei denen Produkt- und Entwicklungszyklen von Beginn an berücksichtigt werden und ein besonderes Augenmerk auf wichtige Aspekte wie Abdichtung und Brandschutz gelegt wird.

Unsere umfassende Erfahrung und unser Qualitätsanspruch, durchdachte und dauerhafte Konzepte im Team zu entwickeln und zu realisieren bilden das Fundament für den langfristigen Nutzen und Erhalt einer Immobilie.

Schallschutzplanung
und Schallschutz-
gutachten

Der Ton macht bekanntlich die Musik. Doch auch wer treffende Worte findet, wird bisweilen nicht verstanden, da hoher Nachhall die Sprachverständlichkeit eintrüben kann.

Als Experten für Schallschutzplanungen und Schallschutzgutachten beraten und begleiten wir auf dem Weg zu einer besseren Raumakustik. Wir messen Nachhallzeiten und bewerten diese anhand geltender Arbeitsstättenrichtlinien. Auf Basis der gewonnenen und beurteilten Messergebnisse ermitteln wir, welcher zusätzlichen Schallabsorptionsfläche es bedarf, um die Akustik eines Raumes zu verbessern.

Liegt das Problem außerhalb der eigenen vier Wände, sorgen Lachen, lautstarke Musik oder Fernsehabende von nebenan für Lärm, dringt Trittschall von oben durch die Decke oder gelangt zu viel Lärm des vorbeifahrenden Verkehrs in das Gebäude, könnte ein bau­physikalisches Problem vorliegen. Ob Norm-Trittschallpegel oder Fassadenschalldämm-Maße – unsere Messungen nach jeweils gültiger DIN helfen, die subjektiv wahrgenommene Lärmbelastung zu objektivieren. Auch Messungen der Bauschalldämm-Maße von Decken und Wänden zählen zu unseren Leistungen, ebenso die Überprüfung von Geräuschpegeln haustechnischer Anlagen.

Unsere Messungen dienen als Grundlage für Gutachten und bilden die Basis weiterer Planungen. Wir entwickeln durchdachte und machbare Konzepte, wie sich Immissionen spürbar reduzieren lassen. Ob Wohneinheiten oder Gewerbegebäude, Hotelzimmer oder Straßenlärm – mithilfe umfassender Expertise, Erfahrung und hochmodernem Equipment zeigen wir Wege aus belastenden Geräuschkulissen auf und verhelfen zu einer besseren Bau­akustik.